Rückblick – 2. September 2017

Genussvolles Programm beim ersten deutschen Cigarrentag in Bünde, Westfalen

Vor 175 Jahren fing alles an, die Cigarre kam nach Bünde und ist seitdem fest mit der Stadt verbunden. Aus diesem Anlass begang die Cigarrenstadt Bünde ihren ersten deutschen Cigarrentag.

Der 2. September 2017 stand ganz im Zeichen des Cigarrengenusses: Seminare zum Verkosten von Cigarren, Cigarren in Kombination mit Weinen oder außergewöhnlichen Spirituosen, Führungen durch die Herstellung von traditionellen Cigarrenunternehmen und das Deutsche Tabakmuseum sowie ein Spaziergang entlang historischer Plätze der Stadt Bünde. Bei allen Aktivitäten kam die Cigarre und das kulinarische Wohl nicht zu kurz.

Deutsches Tabak- und Zigarrenmuseum Bünde

Programm vom 2. September 2017

ab 10.00 Uhr
Einlass (Deutsches Tabak- und Zigarrenmuseum Bünde)
ab 11.00 Uhr
Snack (Suppe & Fingerfood)
11:30 Uhr
Eröffnung durch den Schirmherrn (Bürgermeister Bünde)
12.00 Uhr
Start der ersten Genussrunde (Shuttlebus steht verfügbar)
14.00 – 15.00 Uhr
Kaffee und Kuchen am Museum
15.00 Uhr
Start der zweiten Genussrunde (Shuttlebus)
17.00 Uhr
Start der dritten Genussrunde (Shuttlebus)
19.30 Uhr
Gala Dinner mit Livemusik am Tabak- und Zigarrenmuseum
(Dresscode: casual)

Fotogalerie

Das war der erste deutsche Cigarrentag in Bünde: Einige Impressionen vom 2. September 2017 (Fotos: Ulrich Bird).

Für die Benutzung dieser Website müssen
Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Bitte geben Sie Ihr Geburtsdatum an:

Mit dem Abschicken erkennen Sie unsere Datenschutz- und Cookie-Erklärung an.